Impressum       Kontakt     Home   

                       Wissenswertes über die Taubheit bei Hunden

Isa hat ein tolles Zuhause gefunden !!!!

07.Juli 2008
Hallo Frau Schweitzer,
dank Ihrer Seite wurde Isa nun doch ganz toll vermittelt. Wir möchten uns bei Ihnen ganz herzlich bedanken. Isa ist zur Familie Eirisch zu Aiko (dem tauben Aussie) gezogen und fühlt sich dort schon sehr wohl.
Sie können nun Isa von Ihrer Seite nehmen.
Viele Grüße
Jutta Rössler

Isa


(eingestellt am 02.04.2008)

Isa ist ein kleines Border-Mädchen, welche am 10.01.08 geboren wurde. Sie ist eine kleine, sehr aufgeweckte und temperamentvolle Border-Hündin. Sie ist zusammen mit 5 Geschwistern bei uns im Haus aufgewachsen und wie sich leider herausstellte ist sie beidseitig taub. Wir haben die Taubheit anfänglich gar nicht bemerkt, da sie sehr fidel und immer da war, wenn etwas geboten wurde. Sie ist völlig unauffällig herangewachsen. Isa ist unerschrocken und hat vor nichts Angst, sie hat ein total unbefangenes und freies Wesen und ist sehr aufmerksam. Wir haben Isa an eine Familie abgegeben, welche kurz zuvor einen Collie einschläfern lassen musste und dachten, sie wäre dort sehr gut aufgehoben, zumal der Collie auch aus unserer Zucht stammte und wir seit Jahren guten Kontakt hatten. Nachdem Isa dann alleine und von den Geschwistern getrennt war fiel es nach wenigen Tagen auf, dass sie auf Geräusche nicht reagierte und etwas mit ihr nicht zu stimmen schien.

      

Leider hatte die Familie große Pläne mit Isa gehabt und wollte Rettungshundearbeit und Hundesport betreiben. Wir haben Isa dann wieder abgeholt und untersuchen lassen. Als sich die Taubheit herausstellte wollte die Familie den kleinen Zwerg leider nicht mehr haben und wir haben sie zurückgenommen. Isa ist geimpft, gechipt und hat eine Augenuntersuchung bekommen, welche ganz toll ausgefallen ist. Sie ist genetisch CEA und MDR1 frei. Da wir selbst in der Familie mit unseren 2 Kindern, wovon auch eines behindert ist und bereits 5 Hunde halten, können wir selbst Isa leider auch nicht behalten und suchen für Sie ein gutes Zuhause, wo sie sich als vollwertiges Familienmitglied entfalten kann. Wir denken es wäre am besten, wenn Isa in eine Familie kommt, wo bereits ein Hund vorhanden ist und sie sich dann als Zweithund an dem anderen Hund orientieren kann. Sie ist sehr gelehrig und wir versuchen, sie über Zeichen auszubilden, was auch bereits sehr gut funktioniert (Handtouch, Sitz, Platz mit Leckerchen).

    

Wir würden uns sehr freuen, wenn Isa in eine liebe Familie vermittelt werden könnte.

Kontakt
Jutta & Horst Rössler
Kernerstr. 4,
74245 Löwenstein
Tel 07130-403356,                         
Mail
roessler1@t-online.de

taube Hunde suchen ein Zuhause
  zurück zu Nachdenkliches